Aerobic für zu Hause

Aerobic für zu Hause

Aerobic für zu HauseFür viele die fit werden oder bleiben möchten ist oft der Gang zum Fitnessstudio nicht möglich. Manchmal macht es einem auch überhaupt keinen Spaß im Fitnessstudio Übungen zu machen. Aber es ist glücklicherweise sehr wohl möglich, Fitnessübungen auch zu Hause zu machen. Vor allem Aerobic für zu Hause ist eine gute Möglichkeit, fit zu bleiben.

Das gute an Aerobic für zu Hause ist, dass man kaum etwas dazu anzuschaffen braucht. Höchstens braucht man eine etwas weiche Unterlage die einen festen und sicheren Stand gibt.

Auch ein paar Videos mit Aerobic-Übungen und ein Monitor, etwa vom Laptop oder dem Fernseher können helfen, Fitnessübungen für Zuhause zu absolvieren.

Noch dazu kann ein Stepper von Nutzen sein. Es muss aber nicht gleich einer gekauft werden. Ein Hocker oder kleiner Tisch, der rutschfest und stabil ist, tut es auch.


Ein Sprungseil ist auch immer nützlich, da bspw. Seilspringen eine sehr gute Aerobic-Übung ist.
Als letztes, muss man etwas Platz haben, um die Übungen zu machen. Das wichtigste ab all dem ist immer auf Sicherheit achten, damit keine Verletzungen passieren.

Auf was sollte man achten, wenn man Aerobic zu Hause machen möchte

Aerobicübungen für zu HauseDa der Kontakt zu einem Trainer fehlt, sollten vor allem Beginner vorsichtig sein. So sollten sie unbedingt eine gute Vorwärmung machen und schwierige Übungen am Anfang meiden. Langsam kann man dann den Schwierigkeitsgrad anheben. Auch die nötige Disziplin aufzubringen, ist schwieriger. Deshalb ist es gut, realistische Ziele zu setzen die man auch wirklich erreicht kann ohne Übertreibungen, die schnell zu einer Überforderung führen können.

Vorschläge für Aerobic-Übungen für zu Hause

Videos mit Übungen für Aerobic für zu Hause sind im Internet auch kostenlos oder per Bezahlung zu finden, aber man kann auch DVDs kaufen die von professionellen Trainern herausgegeben worden sind.
Hier werden aber ein paar leichte Übungen vorgeschlagen, die auch ohne Video verstanden und durchgeführt werden können.

Auf der Stelle joggen
Laufen ist einer der einfachsten Aerobic-Übungen überhaupt. Da es aber schwer ist im Haus zu laufen, kann man einfach auf der Stelle laufen. Machen sie dabei alle normalen Joggingbewegungen, ohne sich von der Stelle zu bewegen.
Seilspringen
Um Seil zu springen benötigt man zuerst mal ein Springseil. Diese Übung ist seit langem bewährt. Es gibt zahlreiche Versionen mit verschieden Schwierigkeitsgraden um Seil zu springen. Die einfachste und bekannteste Version auf der Stelle über das Seil zu springen kann auf kleinem Raum ausgeführt werden. Sie ist somit hervorragend für Aerobic für zu Hause geeignet.
Kick Boxing
Hierbei spricht man nicht von professionellem Kick Boxing als Kampfsport. Vielmehr meint man Bewegungen die Boxen und mit den Beinen in die Höhe treten simulieren. Man kann auch einen Box Sack benutzen oder einfach gegen einen unsichtbaren Gegenüber Kick Boxen. Dabei mit den Beinen arbeiten. Diese Übung ist ideal für die Beinmuskulatur und die Lungen.

Übungen im Buch

Hampelmann
Diese Übung ist für Aerobic für zu Hause ideal. Sie ist sicher auch von der Schule bekannt. Obwohl sie altmodisch klingen mag, kann sie sehr effektiv sein. Die einfache Übung kann bis zu 100 Kalorien pro 10 Minuten abbauen.
Tanzen
Tanzen ist toll und unterhaltsam für Aerobic für zu Hause. Man kann sich die Musik nach Geschmack aussuchen, die natürlich schon einen schnellen Rythmus haben sollte.


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (6 votes cast)
Aerobic für zu Hause, 3.8 out of 5 based on 6 ratings