Expander Übungen

Expander Übungen

Expander ÜbungenExpander sind einfache Fitnessgeräte die sich flexibel einsetzen lassen. In der traditionellen Form bestehen sie aus zwei Handgriffen aus Holz, Kunststoff oder Metall, die über mehrere elastische Bänder oder Zugfedern verbunden sind. Durch den entsprechenden Kraftaufwand werden die Federn vor oder hinter dem Körper gedehnt. Expander sind sehr preisgünstige Fitnessgeräte. Expander Übungen eignen sich nicht nur für ein optimales und zusätzliches Muskeltraining, sondern auch als Regenerationstraining.

Welche Muskel trainiert man damit?

Bei den Expander Übungen wird die Muskulatur von Armen, Brust, Rücken und Schultern beansprucht. Man kann damit zahlreiche Übungen ausführen und den Expander beliebig und zielgerecht einsetzen. Expander Übungen sind im Vergleich zum Hanteltraining oft noch viel effektiver, da mit diesem handlichen Gerät eine höhere Belastung möglich ist. Das Training kann man auch problemlos Zuhause durchführen und mit etwas Grundkenntnissen die Expander Übungen auch variieren. Muskelaufbautraining mit einem Expander ist durchaus gesund, wenn man die Muskeln beim Training mit Expander Übungen nicht überlastet und vorher auf ein ausgiebiges Warm Up (Aufwärmtraining) achtet.

Vorteile von einem Expander

Expander sind optimale Arbeitsgeräte für Zuhause, wenn man nicht über viel Platz verfügt oder nicht viel Zeit hat um in ein Sportstudio zum Trainieren zu gehen.
Expander Übungen für Zuhause

  • Handlich und überall verstaubar
  • Preiswert
  • Lässt sich überall einsetzen
  • Variables Training
  • Fördert die Koordination
  • Optimal für den Muskelaufbau
  • Individuelle Regenerationsübungen

Die besten Expander Übungen zum Muskelaufbau

Expander Übungen sollten auf jeden Fall langsam und sauber ausgeführt und auf hektische Wiederholungen verzichtet werden.

°

Expander Übung für die Oberarmbeugemuskulatur

Bizeps Curls kann man auch mit einem Expander durchführen. Dazu stellt man sich mit einem Fuß fest auf einen Griff vom Expander und nimmt das andere Ende in die Hand. In Schrittstellung wird dabi der Unterarm in einem rechten Winkel zur Schulter geführt. Anfänger sollten nicht mehr als zehn Bizeps Curls ausführen.

°

Expander Übung für die Brustmuskulatur

Bei diesem Training muss der Expander an der Wand absolut sicher angebracht werden. Die Butterfly Expander Übung stärkt die Brustmuskulatur. Mit ausgestreckten Armen wird das Fitnessgerät in Brusthöhe nach vorne gezogen. Der Oberkörper wird dabei nicht bewegt, er sollte leicht nach vorne geneigt werden.

°

Expander Übung für die Schultermuskulatur

Bei dieser Übung stellt man sich auf die Mitte des Expanders und nimmt die Griffe in je eine Hand. Die Schultermuskulatur wird durch das seitliche Anheben der ausgestreckten Arme bewegt, bis ein rechter Winkel entsteht.

°

Expander Training für die Rückenmuskulatur

Für dieses effektive Rückentraining setzt man sich mit aufrechtem Oberkörper auf den Boden. Die Knie werden dabei leicht angewinkelt und die Füße in die Mitte des Expanders gesetzt. Mit den Armen werden Streckübungen ausgeführt, wobei die Ellenbogen am Körper anliegen sollten. Der Oberkörper wird bei der Vorwärtsbewegung nach vorne geführt, wobei man auf eine gerade Haltung achten sollte.

°

Expander Übung für Fortgeschrittene

Diese Expander Übung trainiert die Gesäßmuskeln, sowie die Muskeln der Oberschenkel und der Waden. Anfänger sollten erst einmal Kniebeugen ohne Fitnessgeräte ausführen, Fortgeschrittene können aber durchaus Kniebeugen mit einem Expander ausführen. Dazu hält man in Schulterhöhe die Enden mit der Hand und stellt sich in der Mitte auf das Arbeitsgerät, wobei sich die elastischen Bänder eher hinter dem Körper befinden sollten. Die Knie sollten bei dieser Expander Übung nicht komplett gestreckt werden.

°

Wichtiger Hinweis

Training mit dem ExpanderExpander Übungen kann man Zuhause oder natürlich auch in einem Sportstudio ausführen. Bevor man allerdings mit diesem Fitnessgerät arbeitet, sollte man es unbedingt vor jedem Einsatz auf die Sicherheit überprüfen. Kleine Risse sind normale Verschleisszustände, die allerdings das Reißen ermöglichen. Arbeitet man mit einem neuen Gerät, dann sollte dieses vor dem Einsatz erst einmal richtig gedehnt werden, so dass der hohe Zugwiderstand dabei etwas nachlassen kann. Bevor man mit den Expander Übungen nach der Sicherheitsprüfung anfängt, sollte man mindestens 10 Minuten den Körper aufwärmen. Optimale Übungen sind Laufen, Radfahren, Seilsprünge, sowie Stretch- und Dehnübungen. Anfänger sollten die einzelnen Expander Übungen nicht öfter als zehnmal wiederholen um eine Überanstrengung der Muskeln zu vermeiden. Auch ist darauf zu achten, dass man pro Tag nur eine bestimmte Muskulatur bearbeitet, also nicht mehrere Bizeps- oder andere Übungen der selben Muskelgruppe hintereinander.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Expander Übungen, 5.0 out of 5 based on 1 rating