Fitnessgeräte für Zuhause

Fitnessgeräte für Zuhause

Fitnessgeräte für ZuhauseHeutzutage ist es ziemlich schwierig in Form zu bleiben. Da ist zum einen die Arbeit, die viel Zeit beansprucht und meistens nicht sehr aktiv den Körper fördert. Und zum anderen ist da auch noch der lange Weg zum Fitnessstudio, was auch noch sehr Zeitraubend ist. Was ist da die Alternative? Natürlich mit Fitnessgeräte für Zuhause trainieren. Zuhause kann man sich fit halten beim Fernsehschauen und zu welcher Zeit auch immer man Lust auf Sport bekommt, sei es auch nach Mitternacht. Auch ist es langfristig billiger zu Hause zu trainieren als im Fitnessstudio, wo man oft auch bezahlen muss, obwohl man eine Woche mal nicht dorthin konnte. Und zu guter Letzt, ist es sicher einfacher mal eben ein paar Übungen für Zuhause zu machen, anstatt bei Wind und Wetter bis zum Park oder Fitnessstudio zu gehen müssen. Natürlich gibt es auch Nachteile. So ist es außerhalb des Hauses viel Abwechslungsreicher, und im Fitnessstudio gibt es Trainer die einem Ratschläge geben können und teure Geräte aller Arten. Auch die frische Luft und die Sonne, die man in einem Park tanken kann, ist ein ziemlich wichtiger Vorteil des Fitnesstrainings im Freien. Aber letztendlich geht es darum, was für ein Charakter man ist, um eine Entscheidung zu treffen.

Was für Fitnessgeräte für Zuhause gibt es?

Richtige Geräte für das Training für ZuhauseIm Handel sind allerlei Fitnessgeräte für Zuhause erhältlich. Manche sind teurer als andere, aber wie kann man sich für das am besten geeignete Gerät entscheiden? Das Budget ist sicher ein wichtiger Aspekt beim Kauf, auch der zur Verfügung stehende Platz ist kritisch. Außerdem sollte man sich vorher Gedanken darüber machen, was man erreichen will, also ob man an seiner Ausdauer, spezifische Muskeln oder den ganzen Körper fördern will. Auch sollte man unbedingt überlegen welche Übungen einem besonders Spaß machen. Schließlich hilft auch das beste und neuste Rudergerät nicht, wenn man es ganz und gar hasst zu rudern. Dann würde das teure Gerät nur noch Staub sammeln.
Die gute Nachricht ist, dass es nicht die teuersten oder modernsten High-Tech Fitnessgeräte für Zuhause sein müssen. In Wirklichkeit, reicht es oft aus, nur mit seinem eigenen Körper zu arbeiten, mit Hilfe von minimaler Trainingsausstattung. Wer aber doch mehr will, hat die bekannte Qual der Wahl. Da gibt es nämlich verschiedene Geräte die auf das gleiche Ergebnis zielen; manche helfen Kalorien abzubauen, andere helfen Muskel aufzubauen und wiederum andere helfen die Ausdauer zu stärken. Ob Heimtrainer, Laufband, Rudergerät, Hantelbank, Crosstrainer, oder auch kleine Mini-Geräte, alles ist dabei, und zwar in verschieden Preisklassen und Ausstattungen.
Stepper für ZuhauseWas den Platzverbrauch angeht, sind die meisten großen Fitnessgeräte für Zuhause Geräte heutzutage ziemlich Platzsparend gebaut und mobil. Trotzdem braucht vor allem das Laufband mehr Platz als die andere Geräte, aber bei Bedarf gibt es auch zusammenklappbare Modele, was auch für die übrigen Geräte gilt.
Das Laufband und den Stepper sollte man außerdem meiden, wenn man Übergewichtig ist, vor allem zu Beginn, da diese Arten von Sport die Gelenke beschädigen könnten.

Die TOP 10 der beliebtesten Fitnessgeräte für Zuhause

Es gibt viele Geräte für alle Arten zu trainieren und zu allen Preisen. Die beliebtesten Fitnessgeräte für Zuhause, sind:

1. Der Heimtrainer (Ergometer)

Geeignet für: Cardiotraining, Ausdauer, allgemeine Fitness, Abnehmen, Beinmuskulatur

Einer der Klassiker unter den Fitnessgeräten ist das Fahrrad für drinnen. Es kann sogar auf dem Balkon stehen, um an der frischen Luft zu trainieren. Es ist Platzsparend, tut aber nicht viel für den Oberkörper. Dagegen ist es ideal für Übergewichtige, Beginner und Menschen die nur etwas für ihre Gesundheit tun möchten oder aber auch um ihre Ausdauer zu verbessern.

2. Das Laufband

Geeignet für: Cardiotraining, Ausdauer, allgemeine Fitness, Beinmuskulatur, Abnehmen

Auch das Laufband ist ein Klassiker der Fitnessgeräte für Zuhause. Heute gibt es Modelle, bei denen man viele Schwierigkeitsgrade eingeben kann, die sogar Bergauf Routen simulieren. Es ist ideal für Kalorienabbau, Ausdauertraining und Rundum Fitness. Das Minus ist, das es meistens sehr viel Platz braucht, aber es gibt auch klappbare Modelle, die zumindest das Verstauen erleichtern.

3. Der Crosstrainer

Geeignet für: Cardiotraining, Ausdauer, allgemeine Fitness, Beinmuskulatur, Abnehmen, Muskelaufbau

Crosstrainer trainieren mehrere Muskelpartien auf einmal und eigentlich den ganzen Körper. Die Bewegungen sind runder und gleichmäßiger, und es ist fast unmöglich etwas falsch zu machen. Es ist sehr Gelenkschonend und deshalb für alle geeignet. Außerdem ist er ideal für den Fettabbau, daher gehört dieses Gerät zu einem der beliebtesten Fitnessgeräte für Zuhause.

4. Das Rudergerät

Geeignet für: Cardiotraining, Muskelaufbau, Oberkörper, Arme, Beine, Ausdauer, allgemeine Fitness, Abnehmen

Ein Rudergerät, wie der Name schon sagt, simuliert die Ruderbewegung. Somit werden Beine und auch der Oberkörper gefordert. Des Weiteren, kombiniert dieses Gerät optimal Muskel- und Ausdauertraining, was für ein ausgewogenes Fitnessprogramm wichtig ist und somit braucht man nicht mehrere verschiedene Geräte.

Übungen im Buch

5. Der Stepper

Geeignet für: Ausdauer, allgemeine Fitness, Beinmuskulatur, Abnehmen

Sehr beliebt, da extrem platzsparend und meistens auch preiswerte Fitnessgeräte für Zuhause, sind die Stepper, der den Treppen Auf- und Abstieg simuliert. Oft wird der Stepper mit Hanteln oder anderen Tools kombiniert, um auch gleichzeitig die Arme und Oberkörper zu trainieren. Nicht geeignet für Übergewichtige, da die Gelenke bei dieser Art von Training sehr gefordert werden.

6. Die Hantelbank

Geeignet für: Muskelaufbau, Oberkörper, Arme, allgemeine Fitness,

Die Hantelbank ist vor allem für Muskeltraining ideal. Man trainiert am meisten die Muskeln des Oberkörpers und ein Vorteil ist, dass es viele verschiedene Möglichkeiten für Übungen gibt, was keine Langeweile aufkommen lässt.

7. Der Elipsentrainer

Geeignet für: Cardiotraining, Ausdauer, allgemeine Fitness, Beinmuskulatur, Abnehmen, Muskelaufbau

Der Elipsentrainer ist eine Art Crosstrainer, aber die Schwungscheibe befindet sich vorne. Das hat zur Folge, dass die Schrittbewegung länger und flacher ist, als wie bei einem Crosstrainer. Er ist ein idealer Ausdauersportgerät und zudem gelenkschonenden.

8. Die Fitness-Multistation (Kraftstation)

Geeignet für: Abnehmen, Ausdauertraining, allgemeine Fitness, Muskelaufbau

Eine Multistation ist ein absoluter Allrounder, was Fitnessgeräte für Zuhause für Krafttraining angeht. So eine Station bietet eine große Zahl an Übungsmöglichkeiten an, die alle Muskelpartien fordern und so ein variantenreiches Muskeltraining ermöglicht. Sie braucht so einigen Platz und kann auch nicht einfach weggeschoben werden, wie man das bei anderen Geräten machen kann.

9. Der Bauchtrainer-Rückentrainer

Geeignet für: Bauch / Sixpack Training, Rückentraining, allgemeine Fitness, Abnehmen, Muskelaufbau

Hier handelt es sich um ein Gerät, dass für das trainieren der Bauch- und Rückenmuskulatur vorgesehen ist. Geeignet für “Sixpack”-Training. Diese Geräte können auch mit Hanteln oder Zugbänder kombiniert werden, um auch die Arme zu trainieren. Es kippt Modelle die zusammenklappbar sind für eine einfachere Verstauung.

10. Das Vibrationsgerät

Geeignet für: Abnehmen, allgemeine Fitness

Etwas neuartiges Gerät, das durch Vibrationen den Körper trainiert. Der eigentliche Sportler braucht dabei kaum etwas zu tun. Es ist eine ideale Ergänzung zu einem normalen Sportprogramm. Auch hier können Zugbänder kombiniert werden, um die Arme mit zu trainieren Es gibt ziemlich kompakte und mobile Modelle, wenn nicht viel Platz zu Hause ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (8 votes cast)
Fitnessgeräte für Zuhause, 3.8 out of 5 based on 8 ratings