Übungen gegen Hüftspeck

Übungen gegen Hüftspeck

Übungen gegen HüftspeckWoher kommt der ausgeprägte Hüftspeck und was kann man dagegen tun? Sie kennen die Problematik sicherlich. Sie sehen Freunde mit einer tollen Figur. Wenn Sie auf die Waage steigen, sehen Sie ein Normalgewicht. Aber wenn Sie in den Spiegel schauen, so fällt Ihnen gerade der Bereich um die Hüfte auf. Es ist ein wenig zu viel und Sie möchten diesen überflüssigen Hüftspeck los werden. Eine Operation kommt für Sie nicht in Frage und eine Diät hat Ihnen zwar zum Normalgewicht verholfen, aber der Hüftspeck ist immer noch da. Was tun? Gibt es gute Übungen gegen Hüftspeck?

Grundsätzliches zum Hüftspeck

Leider können Sie nicht gezielt an einer Stelle des Körpers abnehmen. Deshalb gibt es auch keine richtigen Übungen gegen Hüftspeck speziell, die helfen, überflüssige Pölsterchen loszuwerden. Trotzdem kann man etwas tun!

Wenn Sie abnehmen, versucht der Körper, das Fett gleichmäßig aus allen Fettdepots zu reduzieren. Gerade Frauen neigen leider dazu, an der Hüfte etwas mehr zuzulegen. Daher sehen Sie selbst bei Normalgewicht manchmal kleine Fettpolster an der Hüfte. Sorgen Sie sich aber nicht.
Essen Sie gesund und ausgewogen. Achten Sie darauf, wenig Süßigkeiten oder zuckrige Limonaden zu trinken. Das ist schon die halbe Miete.
Hüftspeck loswerdenFühren Sie, zusätzlich zu den Übungen gegen Hüftspeck, die gesunde Ernährung auch dann weiter, wenn sich auf der Waage schon nichts mehr ändert. Der Körper arbeitet nämlich weiter. Nach und nach können Sie feststellen, dass sich zum Beispiel der Unterbauch, die Oberschenkel und der Hüftspeck verabschieden.
Gerade, wenn Sie nebenher Sport treiben ist dies der Fall. Denn während Muskelmasse aufgebaut wird, werden weiterhin ein paar Fettreserven verbrannt. Muskelmasse ist schwerer als Körperfett. Das heißt, die Waage steht still oder sie gewinnen sogar an Gewicht, während Sie weiterhin Fett abbauen.

Übungen gegen Hüftspeck für Zuhause und unterwegs

Wer nicht ins Fitnessstudio geht, kann Zuhause und unterwegs Übungen gegen Hüftspeck und alle anderen überflüssigen Polster durchführen.
Sehr wichtig sind im Fall „Übungen gegen Hüftspeck“ Ausdauerübungen. Die Ausdauerübungen können Sie ganz leicht in einen täglichen Trainingsplan einbauen. Sie eignen sich perfekt zum Aufwärmen und als Cool-down nach einer anstrengenden Trainingseinheit.
Die bekannteste Form der Ausdauerübung ist es, für 10-15 Minuten draußen zu joggen. Fühlen Sie sich draußen beobachtet oder unwohl so können Sie auch einfach drinnen zu Musik oder beim Fernsehen auf der Stelle laufen.
Eine abwechslungsreiche Methode für Übungen gegen Hüftspeck ist Intervalltraining. Hier wechselt man die Ausdauerübung in gewissen Zeitabständen.

Abnehmen an der Hüfte

Ein Beispiel:

Beispiel Übungsplan gegen Hüftspeck
60 Sekunden Hampelmann springen.
10 Sekunden Pause.
60 Sekunden Ausfallschritte mit Beinwechsel springen.
10 Sekunden Pause.
60 Sekunden auf der Stelle laufen.
10 Sekunden Pause.
60 Sekunden Seilspringen.
60 Sekunden Pause.

Übungen im Buch

Ein Intervalldurchlauf (hier Schritte 1-8) sollte drei Mal durchgeführt werden, um den besten Trainingseffekt zu erreichen.
Um die Zeit gut messen zu können, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Stoppuhr
  • Uhr mit Sekundenanzeige
  • Intervalltimer
  • Intervall-App für das Handy/den Tablettcomputer

Andere Übungen für Zuhause

Übungen gegen Bauch- und HüftspeckWer Intervalltraining nicht gerne macht, kann sich mit etwas laufen oder Hampelmännern, aufwärmen und danach einige Kraftübungen durchführen.
Fokussieren Sie dabei nicht auf die Hüftregion. Die Schlussfolgerung, dass mehr Muskulatur an einer Stelle, genau an dieser Stelle Fett verbrennt ist falsch gefolgert.
Wie oben erwähnt, verbrennt der Körper das Fett relativ gleichmäßig. Wo es zuerst abgebaut wird, können Sie leider nicht steuern. Daher ist es die beste Variante, alle wichtigen Muskelpartien zu trainieren; Arme, Beine, Bauch, Po, Rücken, Nacken.
Durch den Muskelaufbau steigern Sie Ihren Grundumsatz (die Energie, die Ihr Körper auf jeden Fall, selbst ohne Sport, verbrennt).
Auch werden Sie durch mehr Muskeln in Zukunft, während des Trainings, mehr verbrennen.

Versuchen Sie daher unterschiedliche Übungen gegen Hüftspeck und für den ganzen Körper.

Ein Beispielplan könnte so aussehen:
Ein Satz besteht hier immer aus zehn Wiederholungen.

10 Minuten locker laufen.
3 Sätze Liegestützen.
3 Sätze Ausfallschritt-Sprünge (mit Beinwechsel).
3 Sätze Situps.
3 Sätze Kniebeugen.
3 Sätze Curls (Hanteln mit leichtem Gewicht).
10 Minuten locker laufen.

Dies ist ein Training von etwa 30-45 Minuten. Da Sie die Intensität der Einheit durch Geschwindigkeit selbst variieren können, ist es auch als Einsteiger möglich, dies durchzuführen.
Gerade, wenn Sie neu mit Übungen gegen Hüftspeck gegen Ihre überflüssigen Pfunde angehen, werden Sie mehr Pausen benötigen. Vielleicht schaffen Sie pro Set noch keine 10 Wiederholungen. All das ist in Ordnung, so lange Sie Ihr Bestes geben, ohne zu übertreiben oder sich selbst zu unterfordern.

Das Fitnessstudio als Alternative für Zuhause

Auch wenn dies ein finanzieller Mehraufwand ist, und bedeutet, dass Sie mehrmals wöchentlich, nach der Arbeit noch einmal das Haus verlassen müssen, erwägen Sie ruhig eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio.
Gerade in größeren Städten gibt es in der Regel eine fast unerschöpfliche Auswahl an guten Fitnessstudios.
Vorteile:

  • Anleitung durch ausgebildetes Personal
  • Kurse (auch mit Übungen gegen Hüftspeck)
  • Gemeinschaftsgefühl
  • Viele spezialisierte Geräte
  • Trainer in der Nähe, die Fragen beantworten können.
  • Für das große Angebot, relativ günstig

Natürlich kostet das Fitnessstudio einen monatlichen Beitrag, jedoch bekommen Sie dafür einen sehr guten Service. Wählen Sie ein Studio mit einem sehr guten Ruf und fragen, ob Sie eine Probestunde dort bekommen können, um zu sehen, ob es Ihnen dort gefällt. Jedes gute Studio bietet dies an. Kosten variieren von 10€ bis hin zu astronomischen Mitgliedsgebühren von 100€ monatlich.
Bei der Wahl eines Studios achten Sie darauf, wie sauber und organisiert alles ist. Achten Sie auf das Klientel, die verfügbaren Trainer und wie professionell sich das Personal verhält.
Im ersten Gespräch sollten Sie Ihr Ziel erwähnen, zum Beispiel, dass Sie Übungen gegen Hüftspeck machen möchten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.4/5 (59 votes cast)
Übungen gegen Hüftspeck, 3.4 out of 5 based on 59 ratings